27.06.2018

Trollpikken

Die charakteristische Steinformation gerade ausserhalb Egersund hatte über 25.000 Besucher im Jahr 2017. Jetzt soll Trollpikkens Samvirke (Zusammenwirken), was von den Grundbesitzern, Magma Geopark, Grand Hotell, Eigersund kommune und Dalane Kyststi im Besitz ist, es noch attraktiver machen, den Steinphallus zu besuchen. Das Unternehmen soll mit der Werbung und Entwicklung arbeiten, und Parken und Wanderpfad zum Gebiet verbessern. Magma Geopark wird im Sommer täglich geführte Touren anbieten.  
2 blaa himmel
Kjetil Bentsen ist als « der Vater Troll-pikken», aber selbst hatte er nicht geglaubt, dass die Aufmerksamkeit um den wie ein Phallos geformte Stein so groß werden  sollte wie es ist.  
 
„ Das erste Mal als ich ihn gesehen habe war 2013. Wenn man oben auf dem Hügel Kjervallsbakken steht, kann man ein Teil von diesem Stein sehen. Ich und ein Freund, Svein Bruno Kalhovd, waren da im Gebiet wandern und haben entschlossen, das Gebiet ein bisschen näher zu ergründen“, erzählt Bentsen. 

131685 4616855870278 2108188560 o

Ein Zugpflaster auf dem Küstenweg

In Verbindung mit dem Projekt «Dalane Kyststi» im Herbst 2016 hatte Elisabeth Saupstad, Direktorin von Region Stavanger, den Vorschlag, einen Zugplaster, der auftauchen könnte, den Weg entlang zu finden.

– Ich habe dann diese Steinformation vorgeschlagen, einen Vorschlag, was mit grosser Begeisterung aufgenommen wurde. Zuerst war es nur als ein neue Gipfeltour gedacht, so wie die anderen Gipfeltouren in Egersund und Dalane.  Zu diesem Zeitpunkt hatte der Stein nur einige inoffizielle lokale Spitznamen.

Bentsen und sein Kompagnon Johan Aakre haben einige Inspektionen gemacht, und haben den Prozess angefangen, das neue Zugpflaster zu fördern.  

– Im Frühling 2017 hat Eigersund Geimeinde untersucht, ob es möglich war, um extraordinäre Mittel für Tourismus zu beantragen. Johan hat mit den Grundbesitzern Kontakt genommen und hat um Mittel beantragt, um fünf Parkplätze für Wanderer anzulegen. Es war in Verbindung mit diesem Antrag, dass ich den Namen «Trollpikken» gefunden habe. Ich habe gedacht das war ein passende Name für den Stein da den Namen „Trolltunga“ schone bekannt ist. Einige finden den Namen ein bisschen peinlich, die meisten finden es aber lustig. Schau einfach nur – was könnte es sonst heissen? sagt Bentsen mit einem Lächeln.
 

Selfie-favorit für 25 000

Obwohl Trollpikken keine Mittel von Eigersund Gemeinde bekommen hat, hat die lokale Zeitung, Dalane Tidende, den Fall und den Namen mitbekommen. Danach ging es ja richtig los, sowohl in nationalen und internationalen Medien, besonders als der Stein abgeschnitten wurde und danach nach Fundraising wieder rekonstruiert wurde. Trollpikken hatte 2017 25.000 Besucher.

– Es ist in erster Linie eine sehr schöne Wanderung, und so ist es ja auch eine Spielerei damit. Trollpikken ist ja auch gut in diesen «Selfie-Zeiten», z.B auf Instagram. Ich bin sehr zufrieden damit, dass wir einen Zugpflaster hier bekommen haben. Das ist eine interessante Gegend, und jetzt kommen sehr viele Besucher. Jetzt wird Trollpikkens Samvirke dafür sorgen, dass noch mehrere Trollpikken und alles andere in Egersund erleben werden.

Trollpikken ist auch von großer Wichtigkeit für for Egersund, wo unter anderem die Esslokale mehrere Gäste haben.
 

So kommt man zum Trollpikken von Egersund Stadtmitte:  

Folgen Sie FV 42 von Egersund Bahnhof Richtung Krossmoen. Nach ca 2 Minuten fahren Sie rechts, in Sletteidveien, nach Trollpikken ausgeschildert. 
Fahren Sie zum Parkplatz, ca 3-4 Minuten. Folgen Sie dem markierten Pfad.
Es ist auch möglich, einen markierten Weg von Egersund Stadtmitte zu wandern. Gehen Sie erst nach oben zu «Vannbassengan» und weiter über Veshovda und Mjølhusåsen. Hunden müssen das ganze Jahr in der Leine geführt werden.
Zurück